Unser Schulwandertag nach Mölschow im Juli 2014
 

Bei strahlendem Sonnenschein, mit guter Laune (auch wegen des Deutschland-Sieges 7 : 1 gegen Brasilien) bestiegen ca. 170 Kinder und Jugendliche der Regionalen Schule „Marie Curie“ mit ihren Lehrerinnen den Zug nach Mölschow auf Usedom.

„Lernen am anderen Ort“ so lautete das Motto. Der Handwerkerhof bietet dafür ausreichend Gelegenheit. Unsere Schüler konnten traditionelles Handwerk ausprobieren wie Filzen, Seidentücher und Stoffbeutel bemalen, Körbe flechten, Anhänger aus Speckstein kreieren und vieles mehr. Der Ausflug machte allen sichtlichen Spaß.

 

Groß und Klein am Tisch beim Handwerk, Groß und Klein an der Kletterwand oder der Carrera-Bahn, Groß und Klein beim Toben, Spielen und Chillen im Garten. Das gegenseitige Bewundern des Hergestellten brachte die Kids näher zusammen, weil sie sich ausprobieren konnten und vor allem ihren Stärken Ausdruck verliehen.

So trugen auf dem Rückweg etliche Kinder Halsketten mit bunten Anhängern aus Speckstein, probierten einige die Seidenschals für ihre Mütter aus, bei einem Mädchen lugte aus dem Rucksack eine wunderschöne große Filzblume hervor.

 moelschow01.jpg (71601 Byte)

Wir waren eine große Gemeinschaft, die sich aufeinander verlassen konnte.

 

Wiederholung erwünscht!

 

K. Dust Klassenleiterin 8a

moelschow02.jpg (66758 Byte)

moelschow05.jpg (70475 Byte)

moelschow03.jpg (67381 Byte)