Herr Geisler



Schulsozialarbeit an der Regionalen Schule "Marie Curie"

Seit dem 01.03.2018 wird das Angebot der Schulsozialarbeit an der Regionalen Schule „Marie Curie“ durch den Internationalen Bund umgesetzt. Der IB versteht das Angebot der Schulsozialarbeit als ganzheitliche, lebensweltbezogene und lebenslagenorientierte Förderung und Hilfe für Schüler.

Seit März 2018 ist an unserer Schule Herr Geisler als Schulsozialarbeiter tätig. Seine Tätigkeit wird durch den Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.

Während ihrer Arbeit wendet er sich nicht nur den Schülern zu, sondern ist auch für Eltern und Lehrer ein kompetenter Partner.

Beratungsangebot ist zu jeder Zeit freiwillig.

 

 

 

  • Beratungsgespräche
    Hilfe und Unterstützung in schwierigen Lebenslagen innerhalb und außerhalb des Schulgeschehens (z.Bsp. bei schlechten Noten, Schwierigkeiten mit Lehrern oder Schülern, Lernschwierigkeiten, Stress mit den Eltern, Suchtverhalten
  • Mitarbeit an Projekten innerhalb der Schule
  • Erlangung von Berufswahlkompetenzen sowie Entdecken von persönlichen Stärken und Interessen

 

 

 
Schüler
 
 

 

  • Elternarbeit
  • Elternsprechstunde & Elterntreffs
  • Beteiligung an Elterngremien & Elternabenden
  • Hausbesuche
Eltern
 
 

 

  • Fallbesprechung
  • psychisch- soziale Entlastung der Lehrer
  • Abstimmung der gemeinsamen Arbeit
  • Stärkung sozialpädagogischer Handlungskompetenz
 
Lehrer